Zum Inhalt springen
Bastian Reinhardt, Haller Forum Foto: Bastian Reinhardt

Nach der NICHT erfolgreichen Ansiedlung eines Nahversorgers in der Kernstadt Springe wurde weiterhin nach Optionen für eine neue Ansiedlung gesucht. Unter Beteiligung von Stadtbürgermeister, Stadtbrandmeister, Ortsfeuerwehr und Projektentwicklern konnte so eine neue Idee entwickelt werden.

Ich konnte die Idee mit allen Überlegungen zusammenführen und erste Vorgespräche organisieren. Die sich daraus ergebenen Möglichkeiten wurden bereits geprüft und vorbesprochen. Seit 1,5 Jahren wurde bereits eine mögliche Nahversorgeransiedlung entworfen und ein gemeinsames Raumbuch für die Stadt- und Ortsfeuerwehr Springe in ehrenamtlicher Arbeit projektiert. Ebenso konnten bereits einige Vorprüfungen durchgeführt werden. Wir erachten diese Ansiedlung daher als realisierbar.

In möglichst großer Nähe zur Innenstadt soll auf jetzigem Gelände der Ortsfeuerwehr ein Nahversorger entstehen. Von einer solchen Ansiedlung im eher südlichen Bereich von Springe erhoffen wir uns erhebliche Vorteile für die Stadt Springe. Ein neuer fußläufig und für Radfahrende erschlossener Nahversorger kombiniert mit Parkplätzen und weiteren Aspekten rund um den Bereich Volkspark, Berufsschule, Polizeistandort, Rathaus und Burghof sowie der Innenstadt.

Diese Idee gilt es weiter zu verfolgen. Der Start muss der Kauf eines neuen Grundstücks für das Feuerwehrhaus sein. Bevor nicht alle Bausteine sauber ineinander greifen ist nichts in Stein gemeißelt.

Es geht bei dieser Idee keinesfalls darum, dass ein Wettstreit zwischen einzelnen Feuerwehrstandorten entsteht.

Antrag:

Download Format Größe
Antrag Haller Forum, PDF PDF 580,3 KB